FANDOM


Sebastian

Sebstian Shaw alias Klaus Schmidt war deutscher Wissenschaftler des Zweiten Weltkrieges.


Geschichte Bearbeiten

X-Men: Erste Entscheidung Bearbeiten

Während des Zweiten Weltkrieges arbeitete Sebastian Shaw als SS-Offizier und Arzt im besetzten Polen. Dort traf er auf den jüdischen Jungen Erik Lensherr. Um  zu Erik zwingen, seine Fähigkeiten als Mutant zu beweisen, erschoss er Eriks Mutter vor den Augen ihres Sohnes. Nach dem Zweiten Weltkrieg tauchte Shaw unter und arbeitete im Verborgenen weiter an seinem Plan die Menschheit durch Mutanten zu regieren. Währendessen suchte Erik Lensherr weltweit nach ihm und er kann ihm nur knapp entkommen.

Magneto (Erik Lensherr) tötet ihn indem er eine Mütze durch sein Gehirn bewegt.

Trivia Bearbeiten

  • Sebastian Shaw sprach auch russisch.
  • Er hatte seinen Helm von den Russen bekommen.
  • Dank seiner Fähigkeiten alterte er nicht.
  • Er konnte Energie Absorbieren.
  • Er sah sich selbst als mächtigste Waffe die es gab.
  • In den X-Men Comics war er ein Milliardär.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki